Rundschreibenvon: Andreas Vinke Freitag, 19. Juni 2020

Der Schachklub Ettlingen möchte am 26.06.2020 zum 111. Geburtstag des badischen Rekordtitelträgers Max Eisinger, geboren in Karlsruhe, zuletzt in Ettlingen wohnhaft, ein Online-Blitzturnier auf lichess ausrichten.

Zugelassen sind aktive Spieler des BSV, Nationalität und Wohnsitz beliebig. Preisgeld für Platz 1-5 : 111 - 99 - 77 - 55 - 33€. Zusätzlich Jugendpreise für die besten Ettlinger Jugendlichen 44 - 22 - 11€. Gespielt werden 15 Runden CH mit 3+2 ab 20:00. Details speziell zum Anmeldeverfahren folgen hier noch. Kein Startgeld.

Kurze historische Würdigung durch einen (zumindest teilweisen) Zeitzeugen:

"Max Eisinger wurde am 26. Juni 1909 in Karlsruhe geboren. Mit 16 Jahren trat er dem Karlsruher Schachklub bei. Zwischen 1934 und 1971 holte er elfmal die badische Meisterschaft. Außerdem wurde er siebenmal badischer Pokalmeister. Dieser einsame Rekord von 18 badischen Titeln wird wohl noch sehr lange Bestand haben. Zwischen 1938 und 1972 nahm Eisinger dreizehnmal an der Deutschen Einzelmeisterschaft teil. Für den fünften Platz bei der Meisterschaft 1949 erhielt er den Titel “Deutscher Schachmeister”. Sein letztes Lebensjahrzehnt verbrachte Max Eisinger in Ettlingen. Er verstarb am 24. April 1989."

http://www.schachklub-ettlingen.de/?frame=/prod/news/index.html?newsid=3634

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 19. Juni 2020
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Samstag, 26. Januar 2019

Der Badische Schachverband hat unter Federführung von Gerhard Prill das Schachprojekt 8000plus gestartet.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 26. Januar 2019
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Samstag, 26. Januar 2019

Vom 01.06.-11.06.2019 finden in Sotschi die russischen Schulschachmeisterschaften statt. Eine deutsche Mannschaft ist eingeladen, daran teilzunehmen. Unterkunft und Verpflegung werden gestellt. An- und Abreise sowie Visa müssen selbst organisiert werden. Hierfür gibt es keinerlei Zuschüsse.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 26. Januar 2019
Rundschreibenvon: Vadim Eggert (veröffentlicht von Andreas Vinke) Samstag, 26. Januar 2019
Am 08.02.2019 beginnt die Brettener Stadtmeisterschaft. Alle Schachfreunde sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen.
Zuletzt aktualisiert: Samstag, 26. Januar 2019
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Samstag, 12. Januar 2019

Am 09.02. (Einzel) und 10.02.2019 (Mannschaft) finden in der Waldsaumhalle in Ettlingen-Oberweier die diesjährigen Badischen Blitzmeisterschaften statt.

Nähere Informationen auf der Seite des BSV

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 12. Januar 2019
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Freitag, 11. Januar 2019

Vom 18.04.-22.04.2019 findet in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe erneut das GRENKE Chess Open statt.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 11. Januar 2019
Rundschreibenvon: Leon Wegmer (veröffentlicht von Andreas Vinke) Mittwoch, 09. Januar 2019

Am 23.02. wird in Ötigheim die Weltmeisterschaft im Ködem ausgetragen.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 09. Januar 2019
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Montag, 07. Januar 2019

Zu Anfang des Jahres fand traditionell das Untergrombach-Open statt. Sieger der 36. Auflage dieses jedes Jahr toll ausgerichteten Turniers heißt FM Dr. Vladimir Podat. Am Ende verwies er IM Dmitry Stets und GM Vadim Shishkin auf die Plätze.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 09. Januar 2019
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Donnerstag, 29. November 2018
Franz Bolz von den SF Forst wurde die Ehrenauszeichnung in Gold der Badischen Sportjugend verliehen.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 29. November 2018
Rundschreibenvon: Andreas Vinke Donnerstag, 29. November 2018

Gemeinsam mit dem Landessportverband und dem Kultusministerium schreibt die Staatliche Toto-Lotto GmbH den Sportjugend-Förderpreis 2018 aus. Der Wettbewerb richtet sich an baden-württembergische Sportvereine mit vorbildlicher Jugendarbeit. Wer mitmachen möchte, stellt sein Projekt vor und schickt die Bewerbung bis Jahresende an Toto-Lotto. Prämiert werden Aktionen aus den Jahren 2017 und 2018. Den Gewinnern des Vereinswettbewerbs winken Preise im Gesamtwert von 100.000 Euro.

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 29. November 2018