Presse-Nachrufvon: Volker Widmann Dienstag, 17. September 2013

Wer kannte ihn nicht? Wolfgang Finkbeiner, am 08.08.1941 in Karlsruhe geboren, war Mitglied beim SK Rheinstetten. Mehr als für sein Können auf dem Schachbrett, machte er sich als sozial engagierter, stets freundlicher und hilfsbereiter Mensch mit sympathischen Lächeln in Schachkreisen einen guten Namen. Er erhielt vom Badischen Schachverband neben der silbernen und goldenen Ehrennadel auch die Ehrenmitgliedschaft überreicht. Als sparsamer, vorausschauernder Kassenwart konnte er über 20 Jahre die Geschicke des Badischen Schachverbandes (1984 -2004) und des Bezirks Karlsruhe (1996 -2005) mitgestalten und immer solide, zukunftsorientierte Haushalte aufstellen . Auch bei seinem Verein SK Rheinstetten übernahm er lange Verantwortung und war dort von 1988 - 2003 1. Vorsitzender. Wir werden Wolfgang stets in guter Erinnerung behalten und ihn nicht vergessen.
Die Trauerfeier findet am Montag, 23.09.2013 um 16 Uhr auf dem Friedhof Mörsch, Bergstr. 12. 76287 Rheinstetten statt.

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 19. September 2013